LICHT  SÄULE                                                                                                                LICHT  SCHUTZ                                                                                                                LICHT  MANTEL

 

Das Gebet

Wir sind jetzt und immerdar, der unüberwindliche göttliche Lichtschutz Säule Mantel, der uns im Licht und in der Geborgenheit, unseres göttlichen Selbst hält. 

 

 

Wir visualisieren den göttlichen Lichtschutz Säule Mantel!

Warten, wahrnehmen, fühlen was geschieht. Bis es beendet ist!

Wir atmen die Vollatmung in unserer eigenen Geschwindigkeit, aber gleich lange ein und aus!

 

Danke, danke, danke

 

Er gibt uns jetzt Sicherheit und Schutz und schirmt uns jetzt gegen jegliche Art der Unvollkommenheit ab. Wir stehen fest in diesem Licht und richten jetzt unsere gesamte Aufmerksamkeit auf die Gegenwart Gottes in uns und in allem Leben.

 

Danke, danke, danke

 

Wir visualisieren

Warten, wahrnehmen, fühlen was geschieht. Bis es beendet ist!

Wir atmen die Vollatmung in unserer eigenen Geschwindigkeit, aber gleich lange ein und aus!

 

Danke, danke, danke

 

Wir legen jetzt unser Denken, unsere Emotionen, all unsere Körper, unser gesamtes Sein, in die führende Hand unseres göttlichen, und wir sind jetzt und lernen geduldig, auf seine Weisungen zu lauschen, so wird jetzt unser göttlicher Plan in Erscheinung treten.

 

Wir visualisieren

Warten, wahrnehmen, fühlen was geschieht. Bis es beendet ist!

 

Wir atmen die Vollatmung in unserer eigenen Geschwindigkeit, aber gleich lange ein und aus!

 

Danke, danke, danke

 

Wir sind jetzt und immerdar, die erhabene Kraft reiner Liebe, die uns weit das Tor zu dem Licht in unserem Herzen öffnet und die jedes Menschen Verstand, vollkommen übersteigt. Wir sind jetzt die Gegenwart Gottes, die in unserem Denken, in unserer Emotion und in all unseren Körpern, in unserem Heim und in unserer Umgebung jetzt, Liebe, Frieden und Ehrlichkeit gebietet.

 

Wir visualisieren

Warten, wahrnehmen, fühlen was geschieht. Bis es beendet ist!

 

Wir atmen die Vollatmung in unserer eigenen Geschwindigkeit, aber gleich lange ein und aus!

 

Danke, danke, danke

 

Wir erfüllen jetzt, unser Bewusstsein und unsere Welt mit Licht, mit den universellen Kräften in denen die ganze göttliche Vollkommenheit ist, die wir jetzt für unseren Weg benötigen.

 

So sind wir jetzt die Auferstehung und das Leben der vollkommenen Reinheit und jede Zelle unserer Körper ist jetzt durchströmt von Gesundheit und der vollkommenen Reinheit unserer Welt

 

Wir visualisieren

Warten, wahrnehmen, fühlen was geschieht. Bis es beendet ist!

Wir atmen die Vollatmung in unserer eigenen Geschwindigkeit, aber gleich lange ein und aus!

 

Danke, danke, danke

 

 

 

 

Video


LICHT  SÄULE                                                                                                                LICHT  SCHUTZ                                                                                                                LICHT  MANTEL

 

Identifikation mit dem Gebet:

Wir sind jetzt und immerdar, der unüberwindliche nicht duale göttliche Lichtschutz Säule Mantel, der uns im Licht und in der Geborgenheit, unseres göttlichen Selbst hält. Er gibt uns jetzt, Sicherheit und Schutz und schirmt uns jetzt, gegen jegliche Art der Unvollkommenheit ab. Wir stehen fest in diesem Licht und richten jetzt, unsere gesamte Aufmerksamkeit auf die Gegenwart Gottes in uns und in allem Leben.

 

Visualisierung:

Er gibt uns jetzt Sicherheit und Schutz und schirmt uns jetzt gegen jegliche Art der Unvollkommenheit ab. Wir stehen fest in diesem Licht und richten jetzt unsere gesamte Aufmerksamkeit auf die Gegenwart Gottes in uns und in allem Leben.

 

Vertrauen und Hingabe:

Wir legen jetzt unsere Hände, unser gesamtes Sein, all unsere Körper, in die führende Hand unseres göttlichen, und wir sind jetzt und lernen geduldig, auf seine Weisungen zu lauschen, so wird jetzt unser göttlicher Plan in Erscheinung treten.

 

Übung:

Wir gehen in den Zustand der Aufmerksamkeit. Wir tun dies, indem wir unseren Blick in die Leere richten, dies können wir mit geöffneten Augen, aber auch mit geschlossenen Augen tun und gleichzeitig in uns hineinhören. An dieser Stelle, wird der Ungeübte eine Atemblockade feststellen. Hier ist nun eine Entscheidung zu treffen, will ich weitergehen, will ich wirklich wissen? Ich treffe meine Entscheidung, atme bewusst in die Enge hinein, gehe weiter. Ich leere den Geist um Raum zu schaffen, für das was sich mir zeigen möchte. Dies können Bilder, Gedanken, Gerüche, Worte oder Klänge sein, oder auch nichts. Auch Berührungen aus der geistigen Welt, sind jetzt möglich!

 

Die Ausrichtung:

Wir sind jetzt und immerdar, die erhabene Kraft reiner Liebe, die uns weit das Tor zu dem Licht in unserem Herzen öffnet und die jedes Menschen Verstand vollkommen übersteigt. Wir sind jetzt die Gegenwart Gottes, die in unserem Sein, in unserem Heim und in unserer Umgebung jetzt, Liebe, Frieden und Wahrheit gebietet.

 

Atmung und reinigung:

Wir erfüllen jetzt, unser Bewusstsein und unsere Welt, mit nicht dualem Gold weißem Licht und den universellen Kräften in denen die ganze göttliche Vollkommenheit ist, die wir jetzt für unseren Weg benötigen.

 

Praktische Übung:

Wir atmen, das nicht duale Gold weiße göttliche Licht ein und Dunkelheit aus. Wir atmen ein und aus, ohne Atem Unterbrechung und ohne Atempause. Nicht duales göttliches Licht ein und Dunkelheit aus. Nicht länger als 15 min. (Sonst kommt der Schattenanteil hoch, für ungeübte ist das ohne Betreuung gefährlich, da sich auch Traumas lösen können.)

 

Ziel:

So sind wir jetzt geschützt, im nicht dualen Gold weißem göttlichen Licht. Wir befinden uns in der Bewusstheit unseres göttlichen Planes. Wir sind gereinigt und gestärkt durch Lichtatmung und jede Zelle unserer Körper ist jetzt durchströmt von nicht dualem gold weißem göttlichem Licht. So wie es jetzt für uns am aller, allerschönsten ist!

 


Siegel  Michaels

 

Originaltext:

Siegel stehst jetzt an der Wand; auf das du mir das Böse bannst; vor Davids Stern da muss es fliehn; ansonsten ihms die Kraft entzieht; zertritt oh Michael den Wurm; das du die Welt vor ihm verschonst; verweis ihn wo er hingehört; den Ruf des Lebens nicht mehr hört; drum merke auf und ziehe fort; für böses ist hier nicht der Ort; das Siegel wirket nun fortan und mein Werk ist hier getan!

 

Engelsbotschaft:

Zeit zu gehen Zeit zu sein wisse die Welt sie ist bereit, lass los die alten Sachen. Bannen magst du nicht mehr machen Transformation das will geschehen, heile die Wunden und du wirst es sehen, hab keine Angst der Schutz ist frei. Bitte nur und wisse das reicht. Das Siegel ist gut, nicht schlecht doch die Welt sich verändert und du brauchst kein Netz, halte hier keine Maulaffen feil, schreibe weiter es ist Zeit mach die 108 das ist richtig gut. Schutz geht auch so.

 

Kruscht:

An der Wand, da wird das Siegel stehn; es wird das Böse bannen; vor Davids Stern da wird es fliehen; sonst wird es ihm die Kraft entziehen; um die Welt vor dem Wurm zu verschonen, wird Michael, den Wurm zertreten; ihn an den Ort verweisen, wo ihn kein lebend Ruf erreichen wird; das Böse wird dies vermeiden wollen, aufmerken und fortziehen. Es wird wissen das hier nicht sein Ort sein wird. Das Siegel wird fortan wirken und mein Werk wird hier getan sein!

 

Im Haus die vier Außenwände, die Decke am höchsten Punkt und der Boden am tiefsten Punkt sind mit Davidsternen umgeben.