30. November 2017
Es darf alles so sein, wie es jetzt gerade ist...
03. November 2017
Ich nehme mir jetzt täglich die Zeit, mich selbst in meiner Mitte zu spüren. Ich bin mir ab Heute diese Augenblicke WERT!
11. Oktober 2017
Im Gestern und im Morgen, im Jetzt - ohne Sorgen. Wirkt die Liebe gar immerdar. Die Sehnsucht nach Frieden größer nie war. Es fehlen die Freuden, der Tag ist zu lang. Ein ewiges Reigen, das Herz wird mir klamm. Was soll nur werden? Wo ist all die Freud? Leben heist leiden? Das war nicht gewollt! Erhebe dich! Bäume auf dich mein Kind. Das Leben ist Freude, besinn dich geschwind. Was tust du nur schaffen? Es ist nicht das Ziel! Lass ab von den Sachen und tue wonach dir wirklich ist. Sei da...
05. Oktober 2017
Ich bleibe immer ich selbst! Ob ich nun geliebt werde, oder auch nicht. - Es ist wie es ist - Ich bleibe immer ICH © Maria Theim
01. Oktober 2017
Loslassen, ist manchmal genau der richtige Weg um etwas empfangen zu dürfen... Geld finde ich, ist ja immer so ein schwieriges Thema, die Menschen reden nicht so gern darüber. Es ist mit unglaublich vielen Ängsten, Dogmen und moralischen Vorstellungen behaftet. Auch Neid und Missgunst spielen eine große Rolle. Die einen versuchen ihren Besitz zu verbergen und die anderen können gar nicht genug damit prahlen und wieder andere tun so als ob sie was hätten was sie gar nicht haben. Manche...
29. September 2017
Persönlich gelobt wird derjenige, der sich seiner Selbst noch nicht sicher ist. Er sucht Sicherheit im Außen und braucht Bestätigung in seinem Tun. Lob beflügelt ihn und bestärkt ihn weiterzumachen. Das ist gut in der Phase des Wachstums. Irgendwann ist er jedoch gereift und an dem Punkt angelangt (oder sollte es zumindest), das er selbst die Wertigkeit seines Tuns erkennt und sich vom Lob des Außen abnabelt. Verpasst er diesen Ausstieg, wird er immer wieder aufs Neue versucht sein nach...
28. September 2017
18. September 2017
22. Juni 2017
19. Juni 2017

Mehr anzeigen