Wirklichkeit

 

Alles was in meinem Leben geschieht, erschaffe ich selbst. Auch meine Vergangenheit habe ich selbst erschaffen, sie ist das Resultat, meiner Taten, Gedanken und Emotionen. Durch die Einheit dieser 3 erschuf ich meine jetzige Realität und natürlich auch meine Vergangenheit.

 

                            Bin ich unzufrieden mit derselben, 

 

                                                         bin ich unzufrieden mit mir selbst,

 

                       denn ich habe ja all dies erschaffen...

 

Es liegt nun an dir den Blick versöhnlich auf dein Leben, deine Vergangenheit und das jetzt zu richten. Du hast es ja erschaffen. Darum darfst auch du jetzt deinen Frieden damit machen.

 

Frage dich, womit du so unzufrieden bist und ändere dies, so du kannst. Ist es dir nicht möglich es zu ändern so blicke freundlich darauf. Wenn du kannst, dann Liebe es - auf diese Weise geschehen Wunder...

 

Es liegt an dir, was die Zukunft dir bringt - du entscheidest, du stellst jetzt die Weichen, jetzt in diesem Augenblick durch deine Gedanken, Emotionen und Taten.

  

Also überlege dir wer möchtest du sein, was möchtest du  haben, wie und wo willst du  leben, welchen Beruf möchtest du ausüben und wie viel Geld willst du verdienen?

 

  

                               Frage nicht danach wie all das

 

           funktionieren soll,

                                      dafür sorgt dein Vater!

 

 

Konzentriere dich stattdessen voll und ganz darauf was du haben möchtest, ohne zu schmollen, ohne nachtragend zu sein - sondern voller Freude und Dankbarkeit.

 

Bestelle so als ob du es schön hättest!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schmeiß alle

 

  • Kleinheitsgefühle,
  • Dogmen,
  • Glaubenssätze,
  • Ängste,
  • wenn,
  • aber`s
  • und vielleicht`s

 

über Bord und schwelge so emotional so bildreich und lebendig wie du nur irgend kannst, in dieser deiner neuen Wirklichkeit. Widme deiner neuen Zukunft all die Aufmerksamkeit die du bisher deiner Unzufriedenheit gewidmet hast.

 

 

               Erschaffe dich neu-

                                       werde der der du bist -

 

 

           und lebe jetzt deine Wirklichkeit!

 

© Maria Theim